Nacht der offenen Kirchen - Sponsoren gesucht!

Sehr geehrte Damen und Herren,

für viele Menschen sind Kirchen Orte, an denen sie zur Ruhe kommen und sich eine Auszeit von ihrem Alltag nehmen können. In Schondorf, Utting und Holzhausen haben wir sieben Kirchen, die durch ihre je eigene Geschichte und Atmosphäre Menschen ansprechen und zum Eintreten einladen. Diese Kirchen sind in Stein gefasste Zeichen der Gegenwart Gottes und zentrale Orte, die das Ortsbild in Schondorf, Utting und Holzhausen prägen. Sie laden uns immer wieder ein, Gott und den Menschen zu begegnen. Diese Begegnung geschieht in ganz verschiedener Weise bei Musik, Gesang, Stille, Anbetung, Gottesdienst, Lesung und Gespräch.

Im Rahmen der „Nacht der offenen Kirchen“ am 17. Juni 2016 waren alle sieben Kirchen in Schondorf, Utting und Holzhausen von 20:00 - 24:00 Uhr geöffnet und haben die Menschen eingeladen, sich unter dem Leitgedanken „LEBENSRÄUME“ eine AUSZEIT für die Seele zu gönnen. Zahlreiche Menschen haben die „Nacht der offenen Kirchen“ durch ihr Mitwirken und ihre Teilnahme zu einem sehr bewegenden und schönen Erlebnis der Begegnung gemacht.

Nach einem Jahr Pause wollen wir am Freitag, 29. Juni 2018 von 20:00 - 24:00 Uhr wieder eine „Nacht der offenen Kirchen“ in Schondorf, Utting und Holzhausen veranstalten. Die „Nacht der offenen Kirchen 2018“ steht unter dem Leitgedanken „UNTERWEGS“.  Vielfältig und zahlreich sind die Wege, auf denen die Menschen täglich unterwegs sind. Die „Nacht der offenen Kirchen“ lädt die Teilnehmer und Besucher ein, innezuhalten und auf die vielfältigen Lebens-, Glaubens- und Hoffnungswege zu schauen. Gleichzeitig wollen die Veranstaltungen einladen, zur Ruhe zu kommen um neue Inspirationen und Kraft für das tägliche Unterwegsein zu schöpfen. 

Damit unser Vorhaben „Nacht der offenen Kirchen 2018“ für alle zu einem unvergesslichen Erlebnis wird, benötigen wir wieder die Unterstützung vieler. Ganz herzlich laden wir Sie ein, uns auf ganz unterschiedliche Weise bei unserem Vorhaben zu unterstützen.

Bei Rückfragen können sie sich an Gemeindereferent Richard Ferg wenden.