Schondorfer Friedensgebet @ Schondorf, St. Anna

19.06.2018 20:00
Europa/Berlin

schondorfer friedensgebet
19. juni 2018 - 20.00 uhr - st. anna, schondorf

... um den frieden beten
... ein mensch des friedens werden

... handeln aus dem geist des friedens

Das schondorfer friedensgebet findet an jedem 19. eines Monats statt. Zeitgleich wird auch im piemontesischen Boves um den Frieden gebetet. Zur Pfarrgemeinde San Bartolomeo in Boves besteht seit einigen Jahren eine intensive Verbindung. Hintergrund  ist ein trauriges historisches  Ereignis. Am 19. September 1943 begingen Soldaten der SS-Panzergrenadierdivision „Leibstandarte Adolf Hitler“ im italienischen Boves ein Massaker an der Zivilbevölkerung. Am Abend dieses blutigen Sonntags waren 23 Bewohner der Kleinstadt im Piemont tot, unter ihnen der Ortspfarrer und sein junger Kaplan. Die Stadt wurde niedergebrannt.

Pfarrer Don Giuseppe Bernardi hatte zuvor noch zwischen deutschen Soldaten und ehemaligen italienischen Soldaten zu vermitteln versucht. Man fand seinen Leichnam verkohlt in den Ruinen eines Hauses. Kaplan Don Mario Ghibaudo wurde  erschossen,  als er einem Sterbenden die Sakramente  spendete. Der Verantwortliche für dieses nie gesühnte Kriegsverbrechen, SS-Sturmbannführer Joachim Peiper, liegt auf dem Schondorfer Friedhof begraben.