Das Kreuz des Jesus Christus durchkreuzt was ist und macht alles neu.

Lothar Zenetti
 

Herzlich Willkommen

Wir begrüßen Sie herzlich auf den Seiten der Pfarreiengemeinschaft Utting-Schondorf bestehend aus den beiden Pfarreien Heilig Kreuz in Schondorf und Mariä Heimsuchung in Utting.

Wir hoffen, dass Sie die von Ihnen gesuchten Informationen schnell und problemlos finden. Falls Sie daher Anregungen oder Kritik haben, schreiben Sie uns doch einfach eine Mail über die Kontaktformulare.

Ihr Redaktionsteam der Pfarreiengemeinschaft

Patrozinium Heilig Kreuz | Lieb und teuer

Predigt von P. Georg Kappeler SJ
Patrozinium der Heilig-Kreuz-Kirche in Schondorf | 19. September 2021

Evangelium nach Johannes (3,13-17):

In jener Zeit sprach Jesus zu Nikodemus: Niemand ist in den Himmel hinaufgestiegen außer dem der vom Himmel herabgestiegen ist: der Menschensohn. Und wie Moses die Schlange in der Wüste erhöht hat, so muss der Menschensohn erhöht werden, damit jeder, der an ihn glaubt, in ihm das ewige Leben hat. Denn Gott hat die Welt so sehr geliebt, dass er seinen einzigen Sohn dahingab, damit jeder, der an ihn glaubt, nicht zugrunde geht. Sondern das Leben hat. Denn Gott hat seinen Sohn nicht in die Welt gesandt, damit er die Welt richtet, sondern damit die Welt durch ihn gerettet wird. 
 

Rätselhafte, geheimnisvolle Sätze, die da Jesus in einem nächtlichen Gespräch mit einem Freund namens Nikodemus spricht. Einmal im Jahr, zum Festtag Kreuz Erhöhung, hören wir diese Worte und verstehen sie doch nicht oder immer wieder anders. In der heutigen Weltsituation halte ich mich an den Worten Jesu fest: Gott lässt diese Welt nicht vor die Hunde gehen. Das ist zwar nicht die feine Art zu reden, macht aber Mut für den Glauben: Es geht nicht alles bachab.

Patrozinium ist gerade bei uns in Bayern ein so typisch katholischer Festtag. Zum Patrozinium 2021 geben uns aber gerade die evangelischen Christen am Westufer des Ammersees die richtigen Töne. Auf unserer Homepage der Pfarreiengemeinschaft Utting-Schondorf haben wir schon seit Wochen ein Foto von der abgebrannten Christuskirche in Utting. An dem Bauzaun davor sind Sonnenblumen befestigt. Sie symbolisieren für evangelische Christen, welche persönlichen Erlebnisse sie mit dieser Kirche verbinden. Im ersten Sonntags­gottesdienst vor dem Bauzaun wurde das ganz beeindruckend dargestellt, was den Sprechern lieb und teuer an dieser so wundervollen Kirche war: das Erleben von Gemein­schaft in den vielfältigsten Situationen.

Was ist mir lieb und teuer? Diese Frage ist ganz ungewollt das Geschenk der evangelischen Christen für unser Christsein am Patrozinium Heiligkreuz in Schondorf. ⇒⇒⇒

Trauergottedienst @ Utting, Mariä Heimsuchung

24.09.2021 14:30
Europa/Berlin

Trauergottesdienst; anschließend Bestattung auf dem Friedhof in Utting

Hl. Messe um 09:00 Uhr in der Pfarrkirche in Utting entfällt!

***ENTFÄLLT***Hl. Messe @ Utting, Mariä Heimsuchung

24.09.2021 09:00
Europa/Berlin

Trauergottesdienst um 14:30 Uhr; anschließend Bestattung

Patroziniums-Gottesdienst @ Schondorf, Heilig Kreuz

19.09.2021 10:00
Europa/Berlin

Herzliche Einladung

zum Patroziniums-Gottesdienst

in Heilig Kreuz in Schondorf

19. September 2021 um 10:00 Uhr

bei schönem Wetter neben der Kirche,
bei schlechtem Wetter in der Kirche

 

Bei gutem Wetter findet nach dem Gottesdienst
ein Kirchencafé im Freien statt!

Schondorfer Friedensgebet @ Schondorf, St. Anna

19.09.2021 20:00
Europa/Berlin

Schondorfer Friedensgebet am Jahrestag des Massakers von Boves 
(19. September 1943) 

Protokoll der GPGR-Sitzung vom 30.06.2021

Hier ist das Protokoll der GPGR-Sitzung vom 30.06.2021 und die Einladung. Genaueres können Sie hier im Artikel nachlesen.

Datum der Sitzung: 
30. Juni 2021
Inhalt abgleichen