Festliches Konzert am 09. Oktober 2022 um 15:30 Uhr Mariä Heimsuchung Utting

Festliches Konzert für Trompete und Orgel in Utting

Hans-Günter Schwanzer und Carolin Völk zu Gast am Ammersee

Festliche Klänge für Trompete und Orgel gemischt mit heiteren, besinnlichen und romantischen Melodien – dazu laden Hans-Günter Schwanzer und Carolin Völk am Sonntag, 9. Oktober, um 15.30 Uhr in die Pfarrkirche Mariä Heimsuchung in Utting am Ammersee ein. Auf dem Programm stehen neben Ohrwürmern der traditionellen Kirchenmusik auch einige eigene Arrangements. Mit einem bunten musikalischen Blumenstrauß aus Kompositionen, die in dieser Besetzung nur selten zu Gehör gebracht werden, wollen die beiden Künstler ihre Zuhörer mitnehmen auf eine gedankliche Reise durch verschiedene Länder und Epochen. Der Eintritt ist frei.

Bekannt sind Schwanzer und Völk als musikalisches Duo unter anderem durch ihr beliebtes Neujahrskonzert in St. Ottilien, durch verschiedene CD-Einspielungen und vielfältige Konzerte im In- und Ausland. Die Wurzeln ihres musikalischen Zusammenwirkens gehen auf St. Ottilien und das dortige Schülerblasorchester zurück.

Hans-Günter Schwanzer machte nach dem Abitur die Musik zu seinem Beruf und studierte Trompete u. a. an der Hochschule für Musik und Theater in München. Neben seiner Tätigkeit als Solist und Instrumentallehrer leitet er zum Beispiel die Stadtjugendkapelle Landsberg, das Landsberger Blechbläserensembles und das Schülerblasorchester St. Ottilien.

Carolin Völk führte ihr Weg nach dem Studium der Klassischen Philologie, Anglistik und Italianistik an den Universitäten von München, Eichstätt und Trient und weiteren Stationen über das Bayerische Kultusministerium in die Schulleitung des Landsberger Ignaz-Kögler-Gymnasiums. Der Musik als Hobby und Leidenschaft ist sie seit ihrer Kindheit treu geblieben.